Termin heute 17.1. Presbytersitzung, 19 Uhr

Heute Abend tagt das Presbyterium der Evangelischen Pfarrgemeinde Wien - Floridsdorf.

Ort: Kirche Weisselgasse

Beginn: 19 Uhr

2017 SEMINAR: Update für den Glauben!

Herzliche Einladung!

Was glauben Evangelische eigentlich?

Kann ich das auch glauben?

Verändert sich mein Glaube? Und wie?

Mit diesen Fragen wollen wir uns bei diesem Seminar beschäftigen.

Ob evangelisch, kirchlich verbunden oder eher distanziert. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Empfohlen wird an allen Abenden teilzunehmen, es ist aber auch möglich einzelne Abende zu besuchen.

 

Termine zum Thema:

Do: 12.01.2017: Was mir wichtig ist - GOTT

Do: 19.01.2017: Was für ein Mensch - JESUS

Do: 26.01.2017: Was mir Kraft gibt - HEILIGER GEIST

Do: 02.02.2017: Was hilft mir - GEBET

Ort: Evangelische Kirche, 1210 Wien, Weisselgasse 1

Beginn: 19:00 bis ca. 21:00 Uhr

 

Um Anmeldung wird gebeten unter evang.floridsdorf@aon.at

Kurator Semo wurde in sein Amt eingeführt

Die feierliche

Amtseinführung von Kurator Semo fand am Sonntag, d. 15.1.2017 im Rahmen des Tauferinnerungsgottesdienstes statt. 

v.l. Kurator Semo, Pfarrerin Fliegenschnee, Altkurator Günter Köber, Ehrenkurator Peter Fliegenschnee, Altkurator Helmut Wetzel, Pfarrer Petri-Hasenöhrl

 

 

Herzlichen Glückwunsch zum 50er

Wir gratulieren unseren ehrenamtlichen Pfarrer

András Vetö

sehr herzlich zu seinem 50. Geburtstag!

 

DINNER CHURCH & CRIME - Der Lottoschein!

 

KRIMInelles zwischen den Gängen

 

wird serviert am:

Samstag, 25. März 2017

Beginn 19 Uhr

 

Ort des Verbrechens:

1210 Wien, Weisselgasse 1

Evangelische Kirche

 

Achtung begrenzte Plätze:

Verbindliche Anmeldung erforderlich:

Tel: 0660/423 70 78 ruth.goettlicher@gmx.at

 

Der Reingewinn wird für das Ausmalen der Kirche bzw. für die Außenfassade verwendet.!
Nähere Infos siehe Folder unten - auch zum Ausdrucken!

 

Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.

Hesekiel 36,26 (E)

„Wie soll das denn gehen?“, frage ich mich. Weil ich weiß, wie schwer es fällt, schon kleine Gewohnheiten zu ändern. Erst recht, einen Neustart zu wagen in den kleinen und großen Bereichen meines Lebens: „Wenn wir nicht völlig umdenken, sieht die Zukunft für nachfolgende Generationen düster aus“, warnen uns besorgte Menschen in Kirche und Gesellschaft.

„Sie kommen um eine Transplantation nicht herum“, muss die Ärztin dem Patienten mitteilen.
„Unser Kind ist so widerspenstig!“, äußern verzweifelte Eltern.
„Wenn möglich, bitte wenden“, tönt die Stimme aus meinem Navi. Ich bin wohl in falscher Richtung unterwegs.

Deutliche Worte - allen gemein ist, dass sich zeitnah Grundlegendes ändern muss. Dass es sogar lebensnotwendig sein kann. Auch der Prophet Hesekiel hat im Auftrag Gottes klare Ansagen zu machen. Keine leichte Aufgabe! Erst recht nicht, wenn er sie an Gottes Volk richten soll, an Leute „mit trotzigem Gesicht und hartem Herzen“. (Hesekiel 2, 4)

Hesekiel stammt aus einer Priesterfamilie und gehört zu den ersten, die von Israel nach Babylon weggeführt wurden. Führende Persönlichkeiten suchen seinen Rat. Mit immer wieder neuen Bildern verkündigt er die ihm von Gott aufgetragene Botschaft. Das Volk Israel will diese Worte nicht hören und lehnt sich gegen den Propheten auf. Da hinein macht Gott sein Angebot:
„Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.“

Von sich aus wird Gottes Volk es nicht schaffen, sein Volk zu sein: Ihn als seinen Gott zu erkennen. Das meint weit mehr, als seine Existenz nicht zu leugnen. Es geht um eine tiefe Beziehung, um ein Leben, das sich ganz auf sein Gegenüber einlässt und sich nach ihm ausrichtet. Gott schenkt seinem Volk das, was es für eine lebendige Beziehung braucht:
„Ich nehme das Herz von Stein aus ihrer Brust und gebe ihnen ein Herz von Fleisch“. (Hesekiel 11,19)

 

Willkommen auf der Homepage der Evangelischen Pfarrgemeinde Wien Floridsdorf

 

Das Motto "Eine Gemeinde gibt Raum" begleitet unser Gemeindeleben seit vielen Jahren. Wir wollen alle herzlich willkommen heißen, die den Weg zu uns gefunden haben.

Auf unserer Homepage finden Sie verschiedenste Informationen über unser engagiertes MitarbeiterInnen-Team, unsere Angebote, Kreise, diverse Aktivitäten, Projekte und Termine sowie einen kurzen geschichtlilchen Überblick.

 

 

Unser Motto: Eine Gemeinde gibt Raum

 

 

Besucherzähler

 

 

Besucherzähler, Beginn Jänner 2017