Neuer Kurator in unserer Pfarrgemeinde!

Mit einem  lachenden Auge

Mario Semo ist neuer Kurator der Pfarrgemeinde

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge ging die gestrige Prestyteriumssitzung zu Ende.

 

Mit lachendem Auge wählte gestern, den 22. September 2016, das Presbyterium der Evangelischen Pfarrgemeinde Wien-Floridsdorf Mario Semo zum neuen Kurator.

Mario Semo ist langjähriges Mitglied des Presbyteriums und kennt die Pfarrgemeinde schon von Kindesbeinen an. Er war aktiv tätig in der Jugendarbeit, war "Kelleraktivist", hat mit eigenen Händen (gemeinsam mit anderen) unter der Leitung von Pfarrer Karl Wurm den verschütteten Keller ausgegraben. Man kann also im wahrsten Sinn des Wortes behaupten, dass unser neuer Kurator mit seiner Kirche bis zu den Grundfesten vertraut ist.

Das Presbyterium wünscht Kurator Semo von Herzen alles Gute für die neue Herausforderung und freut sich auf eine gegenseitig befruchtende und gemeinsame gute Zusammenarbeit.

 

Mit weinendem Auge verabschiedete das Prespyterium ihren langjährigen Kurator Günter Köber, der sich bei allen für die gute Zusammenarbeit bedankte und auch erwähnte, dass er hoffe, in seiner neunjährigen Tätigkeit auch immer den richtigen Ton getroffen zu haben und niemanden Unrecht getan zu haben. 

Mit einem weinenden Auge

Kurator Köber legt sein Amt schweren Herzens nieder

Er legte sein Amt nur schweren Herzens  zurück.

 

Auf unseren ehemaligen Kurator Günter Köber warten nun neue Aufgaben und Herausforderungen, die er zum Wohle unserer Kirche ausüben wird, denn das Zurücklegen seiner Funktion als Kurator hängt mit der Wahl zum ehrenamtlichen Oberkirchenrat für wirtschaftliche Angelegenheiten zusammen.

In dieses Amt wurde er von der Synode am 3. Juni 2016 gewählt. 

Das Presbyterium freut sich für Kurator Köber und lässt ihn dennoch  nicht gerne ziehen, denn Kurator Köber hat seine Aufgaben in der Pfarrgemeinde sehr umsichtig, mit viel Bedacht und Einfühlungsvermögen ausgeführt.

 

 

Wir wünschen "unserem Kurator" von Herzen alles Gute und Gottes Segen.

 

 

 

Auch wir lassen Günter Köber nur schweren Herzens ziehen, sind jedoch der Meinung, dass die Kirchenleitung keinen besseren und geeigneteren Oberkirchenrat hätte finden können.

 

 Alles Gute lieber Günter!

ERNTEDANK am Hubertusdamm

Nächste Woche, am 2. Oktober um 10.00 feiern wir (bei Schönwetter) mit unseren beiden Nachbargemeinden Leopoldau und Donaustadt Erntedank an der neuen Donau bei den  Grillplätzen am Hubertusdamm

bei km 17,5.


Herzliche Einladung an alle!

 

Anmerkung: Bei Schlechtwetter findet der Gottesdienst um 11 Uhr in der Kirche in der Weisselgasse statt.

 

Weitere Infos im Anhang!

 

 

 

2. Oktober um 10 Uhr bei km 17,5

Wichtig!

Im Anschluss an den Gottesdienst wollen wir noch grillen.

Bitte alle, die mitmachen wollen, Sachen zum Grillen bzw. was Essbares mitnehmen!

Für Holzkohle ist gesorgt!

 

Hilfe:
Dazu können wir ein paar helfende Hände gut gebrauchen, vor allem zum Auto-Ausladen, Herrichten und Aufbauen vor dem Gottesdienst.

Wer mithelfen möchte, den/die bitte ich, sich in der Pfarrkanzlei zu melden. Ansprechpartner: Pfarrer Bernhard Petri-Hasenöhrl

Nähere Infos hier:
Erntedank - Plakat 16.pdf
PDF-Dokument [264.1 KB]

Gefängnislauf 1. Oktober 2016 in der Weisselgasse

Am Samstag, den 1. Oktober 2016 ab 13 Uhr findet wieder der Gefängnislauf statt.

Ort:Evangelische Kirche  1210 Wien, Weisselgasse 1

 

Nähere Infos unter: www.gefaengnislauf.org

 

Bitte unterstützen Sie auch heuer wieder diese Benefizveranstaltung und sponsern Sie einen Läufer oder eine Läuferin!

 

Ein reichhaltiges Buffet wird Gästen und Mitwirkenden zu neuen Kräften verhelfen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Kindergartenplätze in Flordisdorf

Wenn Sie für Ihr Kind einen Kindergartenplatz suchen, rufen Sie uns einfach an. Wir finden eine Lösung!

 

Tel: 0664 883 50 674. Leitung Brigitte Weinninger

E-Mail: brigitte.weininger@diakonie.at

E-Mail: kiga-flor@diakonie.at

 

http://kindergaerten.diakonie.at/

 

Wir haben noch einige Krippenplätze frei!

 

Jahreslosung 2016

 

Gott spricht: Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet.

Jes 66,13 (L)

Willkommen auf der Homepage der Evangelischen Pfarrgemeinde Wien Floridsdorf

 

Das Motto "Eine Gemeinde gibt Raum" begleitet unser Gemeindeleben seit vielen Jahren. Wir wollen alle herzlich willkommen heißen, die den Weg zu uns gefunden haben.

Auf unserer Homepage finden Sie verschiedenste Informationen über unser engagiertes MitarbeiterInnen-Team, unsere Angebote, Kreise, diverse Aktivitäten, Projekte und Termine sowie einen kurzen geschichtlilchen Überblick.

 

 

Unser Motto: Eine Gemeinde gibt Raum

 

 

Besucherzähler