Frauenfreizeit 2017

Frauenfreizeit Okt 2017 Salzburg

 

Unser gemeinsames Frauen-Wochenende im Oktober 2017 führte uns mit dem Zug nach Salzburg.

In der Pension Wartenberg hat uns der Besitzer, Herr Wärter, stolzer Vater von 6 Kindern, sehr herzlich aufgenommen und uns sehr viel Interessantes erzählt. Unter anderem auch, dass er - ein sehr gläubiger Katholik -  sich eine Kirche auf "willhaben" gekauft hat. Die altehrwürdigen Gemäuer des Hauses stammen aus dem 17 Jahrhundert. Dementsprechend viel geschichtsträchtige Atmosphäre

hatte das Haus zu bieten.

Weitere Wochenend-Highlights waren der Besuch der Christuskirche am Salzachufer und eine Führung durch die wunderschönen Gemeinderäume, der Besuch der Feste Hohensalzburg sowie am Sonntag der Gottesdienst in der Methodistengemeide. Unser Besuch war für Pastor Lothar Pöll, Pastorin Esther Hanschin und Sup.Int. Dantine eine Überraschung. Allerdings waren auch wir übrrascht, dass wir soviele bekannte Gesichter trafen, denn wir rechneten nur mit Pastor Lothar Pöll.

Fazit: Ein wunderschönes Wochenende, wo sogar der "Wettergott" uns gnädig blieb, denn es gab nur ganz wenig Regen zwischendurch, wobei wir bestens auf den "Salzburgerschnürlregen vorbereitet gewesen wären.

 

Wo wir nächstes Jahr hinfahren ist noch ungewiss, es wird auf jeden Fall wieder sehr abenteuerlich und lustig werden.

 

 

Ansprechpartnerin bei Interesse für die nächste Frauenfreizeit bei Ruth Göttlicher Tel. 0660/423 70 78 oder ruth.goettlicher@gmx.at.