Erben und Schenken

Entstanden und gewachsen durch die Hilfe engagierter Gemeindemitglieder

Alleinstehende Gemeindemitglieder haben unsere Pfarrgemeinde im Laufe ihrer Geschichte durch Erbschaften und Schenkungen bedacht. Wir gedenken ihrer in großer Dankbarkeit und hoffen, dass wir durch sorgfältigen Umgang mit dem Erbe bzw. der Schenkung ihren Wünschen gerecht werden konnten.

 

 

 

Wir weisen darauf hin, dass derartige Schritte wohl überlegt sein wollen und mit großer Sorgfalt und Diskretion zu behandeln sind.

Sollten Sie solche Schritte planen, bitten wir Sie, sich in einem seelsorgerlichen Gespräch an Ihren Pfarrer, Ihre Pfarrerin, zu wenden und ihnen Ihre Wünsche wie z.B. Widmung, Grabpflege u.a. mitzuteilen.

Auf jeden Fall ist es wichtig für die Erstellung eines Testaments einen Notar zu Rate zu ziehen.